Tinnitus

Der Salzburger Mozarteum-Professor Klaus Fessmann entlocke Steinen sphärische Klänge, heißt es in einem Beitrag auf der Webseite des „Radio Salzburg“. Nach Konzerten sei festzustellen gewesen, dass manche Besucher nachher keinen Tinnitus mehr hatten, heißt es dort weiter. Aus diesem Grund habe man begonnen, erste therapeutische Versuche durchzuführen und ...

Weiterlesen ...

Eine amerikanische Studie der Universität von Illinois fand heraus, dass sich bei Personen mit Tinnitus die Gehirnstrukturen verändern. Das Gehirn wäre bei den Betroffenen in den Bereichen mehr aktiv, die bei hoher Konzentration in Anspruch genommen werden.

Weiterlesen ...

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de