Foto: MED-EL

Hörsysteme helfen, den Geist fitzuhalten. Aber halten Hörsysteme und Hörimplantate auch bei Fitness oder sonstigen sportlichen Aktivitäten am Ohr? Nützliches Zubehör dafür sowie Tipps rund ums gute Hören beim Sporttreiben und zur Pflege der Hörtechnik finden Sie in „Spektrum Hören“, die am 09.03.2021 erscheint. So steht der körperlichen Fitness nichts mehr im Wege – außer vielleicht der innere Schweinehund.

Hilfreich zur Förderung der sprachlichen Leistungsfähigkeit, vor allem wichtig für Cochlea-Implantat-Träger, ist wiederum ein Hörtraining, am besten kombiniert mit einem kognitiven Training. Aufgrund coronabedingter Einschränkungen bieten sich vor allem digitale Trainingsprogramme an. Entsprechende Angebote werden daher in der aktuellen Ausgabe von „Spektrum Hören“ beleuchtet. Ganz besonders bedeutsam ist die Sprachförderung von Kindern mit einer Hörbeeinträchtigung. Um sie in dieser herausfordernden Zeit mit begrenzten therapeutischen Angeboten sprachlich fit zu machen, bieten sich Eltern zu Hause eine Vielzahl von Möglichkeiten. Einige Anregungen dafür haben wir ebenfalls in dieser Zeitschrift zusammengestellt.

Fit werden immer mehr Menschen aller Altersklassen derzeit teils unfreiwillig hinsichtlich der Nutzung des Internets und digitaler Angebote. Hier haben die Einschränkungen durch die Coronapandemie ihren Beitrag geleistet. Aufgrund dessen hat auch der Deutsche Schwerhörigenbund neue Angebote für Beratung und Austausch entwickelt, die wir Ihnen in „Spektrum Hören“ 2/2021 vorstellen.

Bestellen Sie jetzt „Spektrum Hören“ als Printausgabe im Abo oder nutzen Sie die Digitalversion, erhältlich in der „Spektrum Hören“-App. Diese ist für Android und iOS verfügbar.      AF

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de