Foto: Pixabay.com

Eine Studie aus Korea hat herausgefunden, dass Rauchen bei Diabetikern das Risiko für einen altersbedingten Hörverlust (Presbyakusis) erhöht. Wie das Internetportal „Hear-it“ berichtet, konnten die Forscher bei Diabetikern, die mit dem Rauchen aufgehört haben, kein erhöhtes Risiko mehr feststellen. Diabetiker sollten deshalb auf das Rauchen verzichten, so die Forscher.

Laut der Studie erhöht sich für Diabetiker auch das Risiko einer Altersschwerhörigkeit, wenn sie im Beruf Lärm ausgesetzt waren oder an Bluthochdruck erkrankt sind.

Die Studie hat den synergistischen Effekt verschiedener Risikofaktoren bei Altersschwerhörigkeit untersucht.    ML

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de