Zum Thema Resilienz und damit zusammenhängenden Themen wie Selbstbewusstsein und Zuversicht gibt es eine riesige Fülle von Büchern. Wir haben uns verschiedener Bücher für Kinder und Erwachsene nähre angeschaut. Gern senden wir Ihnen die Buchtipps und Rezensionen auf Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per E-Mail zu.

 

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier:

Zauberhaft

Speziell das Selbstvertrauen, eine wichtige Komponente der Widerstands-fähigkeit, steht im Mittelpunkt dieses Buches. Es enthält zwölf gereimte Texte zu ganz unterschiedlichen Themen, etwa Einzigartigkeit, Entspan-nung oder Stärke. Jedem Thema ist eine eigene, liebevoll illustrierte Dop-pelseite gewidmet. Die Texte, die durch regelmäßige Wiederholung – bei-spielsweise als abendliches Ritual – und eventuell verbunden mit einer individuellen Körperbewegung ihre volle Zauberkraft entfalten können, können nachhaltig das Selbstbewusstsein, die Selbstliebe und Empathiefä-higkeit stärken. Geschrieben wurden die „Zaubersprüche“ von Becky Cummings, Lehrerin, Mutter und Autorin, bebildert von Illustration Anja Grote. Geeignet ist das Buch für Kinder ab vier Jahren. Es trägt übrigens das Naturkind-Label, weil es nachhaltig produziert wurde, wobei Farbe auf Pflanzenölbasis zum Einsatz kamen.

Becky Cummings und Anja Grote: Worte, die mich stark und mutig machen: Übungen für mehr Selbstvertrauen, Loewe Verlag, 2021, 14 Euro

 

Hilfreicher Wegweiser

Die Autorin Vera Rosenauer erläutert auf Basis wissenschaftlicher Grundlagen und langjähriger Erfahrungen als Elternbildnerin und Erziehungsberaterin, wie Eltern mit ihrer Sprache, ihrem Verhalten und ihrem Erziehungsstil ihrem Kind zu einem stabilen Selbstwert verhelfen können. Dieser ist Voraussetzung für das Erfahren von Selbstwirksamkeit und den Umgang mit Gefühlen sowie Stärken, Schwächen und Unterschieden. Zur Stärkung des Selbstwertes liefert die Autorin viele einfach umsetzbare und hilfreiche Ideen, Anregungen und Gedanken zu häufig gestellten Elternfragen, um das Leben der Kinder so nachhaltig positiv zu beeinflussen. Zudem geht sie auf die Thematik des (guten) Vorbildes ein; eine wichtige Komponente des Selbstwertes. Deshalb unterstützt das Buch die Leser dabei, sich selbst besser kennenzulernen und sich selbst zu stärken. Somit ist Rosenauer ein rundum empfehlenswerter Wegweiser und Ratgeber nicht nur für Eltern gelungen, sondern auch für Fachkräfte in Kindergärten und (Grund-)Schulen.

Vera Rosenauer: Kinder stark machen: was dem Selbstwert gut tut. Leicht umsetzbare Methoden, die das Selbstwertgefühl deines Kindes stärken, Remote Verlag, 2021, 14,99 Euro

 

Extratipp: Brettspiele „play-emotion“

Entwickelt wurde das Brettspiel auf Basis umfassender Kenntnisse von Therapeutin Manuela Pfefferle und Pädagogin Christine Kempf-Schwer. Ziel des Spiels ist es, Konflikte, Spannungen und Blockaden zu lösen sowie die Selbstverantwortung und Resilienz zu stärken. Erhältlich ist es in zwei Varianten (Pro und Paar) zum Spielen mit professioneller Begleitung bzw. im Selbstcoaching. Geeignet ist es für Jugendliche und Erwachsene sowie auch für Teams. Weitere Informationen unter: www.playemotion.de

AF

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de